Theateraufführung
»Die Welt ist nie genug«
Berlin, 2002


Die Welt ist nie genug ist das erste Theaterprojekt von Stefan Maria Brettschneider (www.betriebsbureau.de) für das wir ein Plakat entworfen haben. Es ist ein ironisch- trashiges Stück über Agenten, Amerika und die Familienehre des Bush-Clans. Deshalb eine trashige, ausgesprochen zusammengewürfelte Plakatgestaltung.

Das geheimnisvolle Auge gehört übrigens Kemal Attatürk und ist auf türkischen Geldscheinen wiederzufinden.